• Auf den Spuren von Poesie und Literatur

    Von Norderney bis zum Harz, von Eulenspiegel bis zu den Autorinnen und Autoren der Gegenwart

  • Institutionen

    Alle wichtigen Literatur-Adressen in Niedersachsen. Ansehen

  • Orte

    Über die Ortsuche finden Sie alles auf den und dem Punkt. Karte durchstöbern

  • Autoren

    Von A bis Z, vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Autoren finden

  • Niedersachsen literarisch

    Literatur über Niedersachsen? Aber ja! Texte durchsuchen

Literatur in Niedersachsen

Auf den Spuren von Poesie und Literatur in Niedersachsen. Von Norderney bis zum Harz, von Eulenspiegel bis zu den Autorinnen und Autoren der Gegenwart.

Zitat des Tages

Gemälde von Moritz Daniel Oppenheim, 1831

Die Stadt Göttingen, berühmt durch ihre Würste und Universität, gehört dem Könige von Hannover und enthält 999 Feuerstellen, diverse Kirchen, eine Entbindungsanstalt, eine Sternwarte, einen Karzer, eine Bibliothek und einen Ratskeller, wo das Bier sehr gut ist.

Heinrich Heine Göttingen Studenten, Professoren, Philister und Vieh

Video des Tages

Doris Anselm © Heike Bogenberger/ www.autorenfotos.com

Doris Anselm © Heike Bogenberger/ www.autorenfotos.com

Doris Anselm
Doris Anselm: Und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus (Lesung)
22.02.2017
Verlagsgruppe Randomhouse

Doris Anselm: Und in dem Moment holt meine Liebe zum Gegenschlag aus (Lesung)

Doris Anselm

Niederdeutsche Literatur

Zwei geschützte Minderheitensprachen gibt es in Niedersachsen. Als kleinste Sprachinsel Europas ist das Saterland mit seinem altfriesischen Dialekt einzigartig. Plattdüütsch wird hingegen im ganzen Norden gesprochen und ist in vielen Dialekten lebendig.

Mehr dato

Veranstaltungen

17.10. 19.30 Uhr
Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Das Literarische Quintett – Buchvorstellung und Literaturtalk

Wieder wird in Braunschweig über Literatur kompetent gesprochen und unterhaltsam gestritten! Im „Literarischen Quintett“ redet das bewährte Team aus Andreas Döring, Martin Jasper, Karen Minna Oltersdorf und Peter Schanz diesmal über Bücher, die das T