Veranstaltungs-Archiv

Literaturhaus Hannover
08.10.20 - 19.30 Uhr – Literaturhaus Hannover

Heinrich Steinfest: „Der Chauffeur“

Moderation: Frank Schäfer

In der Welt des Chauffeurs Paul Klee herrschen Übersicht und Präzision. Aber das Leben hält keine Garantie für unendliche Ordnung bereit: Nach einem schweren Autounfall und einer nicht minder schweren Fehlentscheidung beschließt er, ein kleines Hotel ganz nach seinen Vorstellungen zu führen. Und das Glück will es, dass er sich in die Maklerin Inoue verliebt. Also planen sie das Haus gemeinsam, von den Zimmern bis zur Bar, von den Sesseln bis zum Frühstück. Aber Klees ideale Welt zerbricht ein zweites Mal – und er entschließt sich zu einem für ihn sehr überraschenden Schritt ... Der Chauffeur ist Heinrich Steinfests intensivster Roman und die Geschichte eines Mannes, den die Liebe und der Tod einmal zu oft behelligen.

Mit Heinrich Steinfest, der unter anderem den einarmigen Detektiv Cheng erfand und eine Gebrauchsanweisung fürs Scheitern schrieb, spricht der Literaturkritiker Frank Schäfer über seinen aktuellen Roman.

Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien, Stuttgart – das sind die Lebensstationen des erklärten Nesthockers und preisgekrönten Autors. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet und stand 2014 mit Der Allesforscher auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschien von ihm der Roman Der schlaflose Cheng.

Frank Schäfer, geb. 1966, promovierte über Lichtenberg und lebt als Autor, Musik- und Literaturkritiker in Braunschweig. Er schreibt u.a. für Rolling Stone, NZZ, taz und Titanic. Neben Romanen und Erzählungen sind von ihm diverse Essaysammlungen und Sachbücher vor allem zu Literatur und Popkultur erschienen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.