Veranstaltungs-Archiv

27.02.24 - 19.30 Uhr –

Ausgewählt: Michael Krüger liest aus „Verabredung mit Dichtern“

Moderation: Hans-Christian Oeser

2013 endet in München eine Ära. Michael Krüger, der langjährige Leiter des Hanser Verlags, zieht sich aus dem aktiven Verlagsgeschäft zurück. Er hat nicht nur den Verlag geleitet und die Zeitschrift Akzente herausgegeben. Als Dichter und Schriftsteller, als Kritiker, Herausgeber und Übersetzer bleibt er weiterhin aktiv. Im deutschen Kulturleben ist er omnipräsent und unverzichtbar. Zu seinem 80. Geburtstag hat der leidenschaftlich Lesende, Schreibende, Verlegende nun eine Rückschau auf sein reiches Leben vorgelegt.

Michael Krüger 1943 geboren, lebte von 1962-1965 als Buchhändler in London. 1966 begann seine Tätigkeit als Literaturkritiker. Zwei Jahre später wurde er Verlagslektor im Carl Hanser Verlag, dessen Leitung er 1986 übernahm. Seit 1981 war er Herausgeber der Literaturzeitschrift Akzente. 1972 veröffentlichte Michael Krüger erstmals seine Gedichte, und debütierte 1984 als Erzähler mit dem Band „Was tun? Eine altmodische Geschichte“. Es folgten weitere Erzählbände, Romane, Editionen und Übersetzungen.

Ticketlink:Tickets über bagarino – digital oder print at home
(Vorverkaufspreise: 12,50€ / 8,50€ erm. / Schüler 2,70€ inkl. Gebühren)

Eintritt: 13 € / 9 €
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Haus
Veranstalter: Literaturbüro Lüneburg