Veranstaltungs-Archiv

10.10.23 - 19.00 Uhr –

Roman Köster: Müll

Moderation: Thomas Schaefer

Mensch und Müll – das ist eine lange und innige Beziehung. Bereits Neandertaler haben Dinge für nutzlos befunden, aussortiert und weggeworfen. Das alte Rom kämpfte ebenso mit Müllproblemen wie die Metropolen des 19. Jahrhunderts. Doch alles verblasst hinter den Abfallbergen der Gegenwart. In seiner Globalgeschichte des Mülls geht Roman Köster den Ursachen dieser Entwicklungen nach und zeigt, wie sich das Wegwerfen, Entsorgen und Wiederverwerten im Lauf der Geschichte verändert hat.

Roman Köster ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und hat sich über die deutsche Abfallwirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg habilitiert.

Thomas Schaefer ist selbstständiger Lektor, Literaturkritiker und Autor u. a. für taz, Titanic, Eulenspiegel und konkret.