Veranstaltungs-Archiv

24.10.23 - 19.00 Uhr –

Nataša Kramberger: Mauerpfeffer

Moderation: Lisa Kreißler

Ein Plädoyer für die Nachhaltige Landwirtschaft: In Mauerpfeffer befasst sich Nataša Kramberger mit der Landwirtschaft im Rahmen des Klimawandels und der damit einhergehenden Widrigkeiten für die Natur wie für den Menschen, der vom Landanbau lebt. Mit großer Lesefreude folgt man Krambergers persönlichen Gedanken, Beobachtungen und ihrem Engagement in einer ganz eigenen großartigen Sprache.

Nataša Kramberger ist Schriftstellerin, Kolumnistin und Öko-Landwirtin. Im Sommer lebt sie in Slowenien und betreibt mit dem Öko-Kunstkollektiv Zelena Central einen kleinen biodynamischen Bauernhof. Im Winter lebt sie in Berlin, wo sie den slowenisch-deutschen Kulturverein Periskop leitet. 2021 erschien mit Verfluchte Misteln ihr erster Roman in deutscher Übersetzung.

Lisa Kreißler lebt nach Stationen in Erlangen, Uppsala und Leipzig als freie Autorin und Literaturkritikerin auf einem Bauernhof im Schaumburger Land.