Veranstaltungs-Archiv

Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig
03.05.20 - 15.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Wilhelm Raabe und Friedrich Schiller im Spiegel der Geschichtsschreibung

Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel und Dr. Angela Klein

Eine frühe geschichtliche Erzählung von Raabe ist „Die schwarze Galeere“. 1860/61 entstand sie aus der Beschäftigung mit Karl Curths „Der Niederländische Revolutionskrieg“ von 1823, der damit Friedrich Schillers „Geschichte des Abfalls der vereinigten Niederlande“ fortsetzte. Es geht um die Zeit des Niederländischen Revolutionskrieges, der 80 Jahre (1568-1648) dauerte.  Antwerpen 1599: Seit mehr als 30 Jahren versinken die Niederlande im Revolutionskrieg, spanische Truppen halten die Stadt besetzt, ihre Kriegsflotte belagert den Hafen. Doch die „Schwarze Galeere“, das berühmtberüchtigte Kaperschiff der „Wassergeusen“, versetzt der feindlichen Armada immer wieder schwere Schläge. Der Vortrag ist eine Neubewertung dieser Novelle unter geschichtlichen Vorzeichen.

Veranstalter: Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte und Geschichtsvermittlung, TU Braunschweig
Veranstaltungsort: Raabe-Haus, Leonhardstr. 29a, 38102 BS
Eintritt frei