Veranstaltungs-Archiv

Literaturbüro Westniedersachsen
10.02.20 - 19.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

Wer ist glücklich? Kennst du wen? Ich nicht. Theodor Fontanes Frauenfiguren - eine Spurensuche

Vortrag und Lesung mit Musik von Komponistinnen des 19. Jahrhunderts mit Lioba Meyer, Vortrag und Lesung, Annette Wilken Lesung Viola Mokrosch, Klavier, und Helen Katja Rothfuss, Sopran

Lioba Meyer stellt am Montag, 10. Februar 2020, um 19 Uhr, im Renaissancesaal Ledenhof, Am Ledenhof 3-5, in Kooperation mit dem Literaturbüro Westniedersachsen in einem Vortrag, verbunden mit einer gemeinsamen Lesung mit Annette Wilken, Fontanes Frauenfiguren vor und stellt sie in einen Zusammenhang zu großen Frauenromanen der europäischen Literatur.
Sie heißen Effi, Cecile, Corinna, Stine, Lene und Melusine: Fontanes Frauen, die auf der Suche nach dem Glück sind und denen doch nur kurze glückliche Momente vergönnt sind. Von sich selbst sagt der Autor: „Wenn es einen Menschen gibt, der für Frauen schwärmt, wenn er ihren Schwächen und Verirrungen, dem ganzen Zauber ihres Evatums begegnet, so bin ich es.“
Theodor Fontane zeichnet die Frauen in seinen Romanen mit feinem Strich, er legt ihre Stärken und Schwächen offen und macht ihre Ambivalenz deutlich. In allen seinen Romanen verweist Fontane zudem auf Frauenfiguren aus der Märchen- und Sagenwelt, aus der Mythologie und der Bibel, häufig mit versteckten Anspielungen.
Viola Mokrosch, Klavier, und Helen Katja Rothfuss, Gesang, tragen Lieder und Klaviermusik von Komponistinnen aus der Zeit Fontanes vor: Clara Schumann, Alma Mahler-Werfel und Fanny Hensel- Mendelssohn.

Renaissancesaal Ledenhof, Am Ledenhof 3-5

Eintritt Abendkasse: 7 €, erm. 5 €, Platzreservierung: Literaturbüro 0541 202 7908