Veranstaltungs-Archiv

Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig
03.02.19 - 15.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

„Schlachtfeld Heimat“ - Käthe Buchlers sozialdokumentarische Bildbetrachtung

Vortrag von Dr. Angela Klein

Die in Braunschweig geborene Käthe von Ramm heiratete 1895 den Chininfabrikanten Walter Buchler und widmete sich autodidaktisch der Photographie. Selbststudium im Berliner Lette-Verein, zunächst mit Familienfotos beginnend, dann den Blick in das Alltagsleben der Stadt richtend erweiterte Käthe Buchler ihr dokumentarisches Bild-Repertoire enorm. Sozialen Themen wie dem Leben und Arbeiten der Frauen in Braunschweig widmete sie sich ebenso wie im Ersten Weltkrieg mit Dokumentationen der Arbeit der freiwilligen Helferinnen in der „Lazarettstadt Braunschweig“. Mit diesen sozialdokumentarischen Bildfolgen berichtet sie aus karitativen Einrichtungen der Stadt, über das Bemühen von freiwilligen Helferinnen beim Eintreffen der Lazarettzüge und in den Krankenquartieren der Soldaten und sie zeigt den Willen der Menschen zum Überleben trotz sichtbarer Not beim „Krieg der Heimatfront“.

Veranstalter: Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Verbindung mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig
Veranstaltungsort: Raabe-Haus, Leonhardstr. 29a, 38102 BS
Eintritt frei