Veranstaltungs-Archiv

Literarisches Zentrum Göttingen
16.11.16 - 11.40 Uhr – Literarisches Zentrum Göttingen

Mats Wahl: Sturmland-Saga

»Literatur macht Schule«

Schweden in 50 Jahren: ein von Klimakatastrophen und Stürmen verwüstetes Land, in dem feiner roter Sand den Regen blutig färbt. Ganze Landstriche sind radioaktiv verseucht und mutierte Wildschweinhorden ziehen durch die Wälder. Die Menschen trauen niemandem über den Weg – am wenigsten dem Staat und der Polizei. In dieser feindlichen Welt lebt die junge Elin. Durch eine Verkettung von Ereignissen gerät sie ins Visier der Regierung und muss fliehen. Eine finstere Dystopie beginnt sich zu entfalten, die beängstigend nahe an unserer Realität ist.

Dem großen schwedischen Erzähler Mats Wahl ist mit seiner Sturmland-Saga (Hanser) ein schwedisches Äquivalent zu den Tributen von Panem gelungen: Ein fesselndes Zukunftsepos, das das Publikum ungeduldig auf die Folgebände warten lässt.

Eine deutschsprachige Lesung, ab etwa 13 Jahren.

Bei Interesse an einer Lesung in Ihrer Schule wenden Sie sich bitte an Jennifer Sprodowsky: sprodowsky@lit-zentrum-goe.de