Veranstaltungs-Archiv

Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig
19.03.19 - 19.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Manfred Zieger stellt vor: Heinrich Mann

Von den vielen Romanen und Novellen von Heinrich Mann (1871-1950) sind nur wenige im Bewusstsein geblieben: „Professor Unrat“ natürlich, oder „Der Untertan“. Doch schon, dass es zu dem zwei Fortsetzungen gibt, „Die Armen“ und „Der Kopf“, ist kaum mehr bekannt. Die drei Romane hatte Mann zwischen 1906 und 1917 als ein kritisches Panorama des deutschen Kaiserreichs vor und während des Ersten Weltkriegs konzipiert: „Geschichte der öffentlichen Seele unter Wilhelm II.“ (ein soziologischer Titel). Darin veranschaulicht er, wie vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Konflikte im industrialisierten Deutschland über den Gegensatz von politisch-nationalistischer Enge und wirtschaftlich weltumspannender Expansion aus dem Krieg ein internationales Geschäft wird. Für Heinrich Mann waren Staaten wie Frankreich oder Italien lebenswerter, menschenfreundlicher. Auch heute noch schärfen seine Romane den Blick für unsere Gegenwart.

Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig
Veranstaltungsort: Raabe-Haus, Leonhardstr. 29a, 38102 BS
Eintritt frei