Veranstaltungs-Archiv

Literaturbüro Lüneburg
03.03.18 - 18.00 Uhr – Literaturbüro Lüneburg

Literatur und Musik in der Passionszeit

Daniel Schreiber liest aus „Zuhause“

Kerstin Linder-Dewan, Violine
Joachim Vogelsänger, Orgel und Cembalo

Literatur und Musik können dem Unsagbaren Ausdruck verleihen. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis startet gemeinsam mit dem Literaturbüro Lüneburg eine neue Reihe in der Passionszeit. An vier Abenden lesen Autoren aus ihren aktuellen Werken, in denen es um Sinnsuche und Sinnfindung geht und die existenziellen Fragen nach Identität, Orientierung und Seinsverortung eine bestimmende Rolle spielen. Musiker kommentieren oder kontrastieren die Texte.

Was ist unser Zuhause in einer Zeit, in der sich immer weniger Menschen sinnstiftend dem Ort verbunden fühlen, an dem sie geboren wurden? In seinem persönlichen Essay beschreibt Daniel Schreiber den Umschwung eines kollektiven Gefühls: Zuhause ist nichts Gegebenes mehr, sondern ein Ort, nach dem wir uns sehnen, zu dem wir suchend aufbrechen. „Daniel Schreiber hat das Talent, einen mit seinen Essays in den Bann zu ziehen.“ Jörg Magenau

Eintritt: 9 € / 7 € erm.
Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis, Literaturbüro Lüneburg
Veranstaltungsort: St. Johannis - Elisabethkapelle

Die Reihe wird von der Hanns-Lilje-Stiftung gefördert.