Veranstaltungs-Archiv

Literaturbüro Westniedersachsen
12.03.18 - 18.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

"Lerne lachen, ohne zu weinen" - Facetten aus Kurt Tucholskys Werk

Musik und Chansons mit Roswitha Dasch und Ulrich Raue

„Liebe kostet manche Überwindung…Männer sind eine komische Erfindung“. Humorvoll und hintergründig sind die Texte Kurt Tucholskys, immer gewürzt mit einer ordentlichen Prise Ironie. Trotz seines beruflichen Erfolges stand die politische Entwicklung in Deutschland gegen ihn. 1929 ging er nach Schweden ins Exil, 1933 wurden seine Werke vom Nazi-Regime verbrannt.
Roswitha Dasch und Ulrich Raue kombinieren auf abwechslungsreiche Weise gesprochene Texte und Chansons. In der Besetzung Gesang, Violine und Klavier zeigen sie Tucholskys Werk in allen Facetten und spiegeln eine Zeit des deutschen Kabaretts zwischen Agitation und Amüsement.

Montag, 12. März 2018, 18.00 Uhr ,

Bergkirche, Bergstr.16, Osnabrück

Eintritt: 

VVK: 10,00 €, für Mitgl. der GCJZ:  8,00 €  (Buchhandlung zur Heide, Osterberger Reihe 2-8,Tel.: 0541 350 880)
Abendkasse: 12,00 €, für Mitgl. der GCJZ: 10,00 €

in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Osnabrück e.V