Veranstaltungs-Archiv

Literaturbüro Westniedersachsen
25.01.19 - 20.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

Kaltes Land

Krimi-Lesung mit dem Glauser-Preisträger Norbert Horst in der Reihe „Lese-Rampe“

Er hat Macht, er hat Geld, doch seine Identität kennt niemand. Aus dem Dunkel zieht er die Fäden und handelt mit allem, was viel Geld bringt: Drogen, Waffen und Menschen. Sein Glück: Mit dem Flüchtlingsstrom kommen viele Verzweifelte nach Deutschland und müssen abtauchen. Unter ihnen findet er die willfährigen Handlanger für seine Geschäfte. Als einer von ihnen an einem verschluckten Päckchen Kokain stirbt, ermittelt Kommissar Steiger. Steiger, der sich mit seinen Chefs anlegt, der aber Gerechtigkeit will um jeden Preis, auch für die, die offiziell gar nicht existieren. Er wird nicht aufgeben, bis er ihn gefunden hat – den Mann im Hintergrund. „Norbert Horst ist [...] einer der interessantesten deutschen Kriminalschriftsteller“ schrieb „Die Zeit“ am 19. April 2018. Im Hauptberuf ist der Autor Kriminalhauptkommissar und hat in zahlreichen Mordkommissionen ermittelt. Seine Kriminalromane wurden mit dem Friedrich Glauser Preis und dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet und standen wochenlang auf der Krimi-Bestenliste. Moderation: Dr. Harald Keller.

Freitag, 25.Januar 2019, 20.00 Uhr

Unikeller, Neuer Graben (Schloss)