Veranstaltungs-Archiv

Literaturbüro Westniedersachsen
18.10.18 - 19.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

Guy de Maupassant: Meisternovellen

Stephan Schäfer, Köln, liest

Die Deutsch-französische Gesellschaft Osnabrück lädt in Kooperation mit dem Literaturbüro Westniedersachsen zu einer Lesung aus Werken des französischen Autors Guy de Maupassant ein. Neben Stendhal, Balzac, Flaubert und Zola gilt Maupassant als einer der großen französischen Erzählers des 19. Jahrhunderts. In seinen Romanen und Novellen spielt Maupassant mit unübertrefflicher Klarheit die ganze Skala des Menschlichen durch und macht mit großem Geschick die psychischen Zustände seiner Figuren transparent. Ihre Schauplätze sind die Provinz, die Küste und natürlich Paris, die Stoffe Gespenster- und Wahngeschichten, seltsame Begebenheiten und Sinnlich-Frivoles. Um eines gruppieren sich die Themen dabei immer wieder: um das alte, in seiner Vielfalt nie auszuschöpfende Wechselspiel zwischen Mann und Frau.

Stephan Schäfer aus Köln, Absolvent der Hochschule für Musik und Theater in Hannover sowie der Bremer Hochschule für Künste, hat sich in den letzten Jahren mit Lesungen von Autorenportraits und von historischen und zeitgenössischen Reisebeschreibungen einen Namen gemacht.

Renaissancesaal Ledenhof, Am Ledenhof 3-5

Eintritt: AK 5.- / erm. 3.-