Veranstaltungs-Archiv

Literaturhaus Hannover
08.11.14 - 17.00 Uhr – Literaturhaus Hannover

BUCHLUST 2014: Matthias Wittekindt

"Ein Licht im Zimmer. Kriminalroman"

Moderation: Katharina Florian (Presse, Edition Nautilus)

November in Bauge, einer kleinen französischen Hafenstadt in der Bretagne: Der Küste vorgelagert wird gerade ein großes Strömungskraftwerk gebaut, die Arbeiter kommen fast alle aus China und sind in einem Lager mehr oder weniger kaserniert. Als man Leichenteile findet und eine Frau im Park überfallen wird, fällt der Verdacht schnell auf die Fremden.

Sergeant Ohayon, zur Verstärkung aus Fleurville beordert, muss sich mit den Geheimnissen und Allianzen in dieser kleinen Stadt auseinandersetzen und die unerklärlichen Ereignisse häufen sich. Ganz in der Nähe der Stelle, an der die Frau überfallen wurde, wird ein Mädchen überfahren, der Fahrer ist flüchtig. Aber warum geriet sie überhaupt mitten in der Nacht an dieser gefährlichen Stelle auf die Straße? War sie vor etwas auf der Flucht?

Matthias Wittekindts neuer Krimi mit dem dicken, ständig unterschätzten Ohayon fesselt durch die Figuren und die schwebende Stimmung – ein Roman wie ein französischer Film. Und zwischendurch darf der Leser sogar dem Mörder über die Schulter schauen. Nur – für welche Taten ist dieser wirklich verantwortlich? Wer Simenon liest, wird auch Wittekindt lesen wollen!

Matthias Wittekindt, geb. 1958 in Bonn, arbeitete nach dem Studium der Architektur und Religionsphilosophie als Architekt in Berlin und London. Es folgten einige Jahre als Theaterregisseur. Seit 2000 ist er als freier Autor tätig, schreibt u.a. Radio-Tatorte für den NDR. Für seine Hörspiele, Fernseh-Dokumentationen und Theaterstücke wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2004 erschien sein Romandebüt Sog (Eichborn), bei Nautilus hat er die Kriminalromane Schneeschwestern (2011) und Marmormänner (2013) mit demselben Ermittlerteam veröffentlicht. Für Marmormänner wurde er mit dem 3. Platz des Deutschen Krimipreises 2014 ausgezeichnet.

Eintritt: Der Eintritt zur Buchlust gilt für beide Tage und kostet inklusive Begleitprogramm 3,- Euro. Zählkarten für die Lesungen und den Kinder-Workshop gibt es auf der Buchlust jeweils ab 10.00 Uhr. Reservierungen vorab sind nicht möglich.