Veranstaltungen

Literaturbüro Westniedersachsen
19.02.19 - 19.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

„Woanders – am Ende der Welt“

Natascha N. Hoefer liest aus ihrem Roman

© SPURBUCHVERLAG

Am 19. Februar 2019, um 19.00 Uhr, stellt auf Einladung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Osnabrück und des Literaturbüros Westniedersachsen die Autorin Natascha N. Hoefer im Renaissancesaal Ledenhof, Am Ledenhof 3-5, ihren aktuellen Roman „Woanders – am Ende der Welt“ vor.
Am Ende der Welt, im Finistère, im westlichsten Zipfel Frankreichs und der Bretagne, auf der Halbinsel Crozon, machen sich die Bretonin Marie und der Deutsche Florian auf die Suche nach Spuren ihrer Familiengeschichten. Jeder auf seiner Seite, als zufällige und zerstrittene Nachbarn. Bis sie entdecken, dass sie auf der Suche nach etwas Ähnlichem sind – und dass sie zusammen weitermachen müssen…    
Ein packender Roman über Liebe in Zeiten des Kriegs und des Friedens - Liebe, die alte Feindschaft und neue Vorurteile überwinden muss. Und ein Roman über die bezaubernde und vielgründige Bretagne. Auskennen tut sich die Autorin als Tochter eines deutschen Vaters und einer bretonischen Mutter dort gut.

Der Eintritt ist frei.