Veranstaltungen

Literarisches Zentrum Göttingen
23.09.19 - 20.00 Uhr – Literarisches Zentrum Göttingen

»Trigger Warnung. Identitätspolitik zwischen Abwehr, Abschottung und Allianzen«

Eva Berendsen & Saba-Nur Cheema

© Felix Schmitt

Auch mit den besten Absichten scheinen die Fettnäpf­chen und Fallstricke im Sprechen über Diskriminierungs­formen schwierig zu umgehen. Und das ist nur eine der Problematiken, die Eva Berendsen, Saba-Nur Cheema und Meron Mendel – alle drei in der Bildungsstätte Anne Frank beschäftigt – in ihrem Sammelband Trigger Warnung (Verbrecher 2019) beleuchten. Identitätspolitik stecke, so die Ausgangsthese, in der Sackgasse; Empowerment wer­de, überspitzt gesagt, auf Gender-Sternchen verkürzt. Die Autor*innen richten statt auf »Abschottung und Abwehr« ihre Analysen auf »Allianzen jenseits von Schuldzuweisun­gen und Opferkonkurrenz«. Dabei diskutieren sie konträre Meinungen, debattieren, streiten, verhandeln miteinander. An diesem Abend führen sie die im Buch begonnenen Dialoge weiter und fordern uns auf, in das Gespräch einzusteigen. Durch den Abend führt Carola Ebeling.

VVK 7/9 € AK 8/10 €