Veranstaltungen

Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig
02.02.20 - 15.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Revolutionär, gefeiert, vergessen: Claire von Glümer

Vortrag von Dr. Angela Klein und Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel

Claire von Glümer stammte aus einer alteingesessenen Braunschweiger Familie. Ihr

Vater war verfolgter Demokrat. Ihre Teilnahme an der Revolution 1848 wird geprägt durch ihre Tätigkeit als Parlamentsberichterstatterin für die Magdeburger Zeitung. Der Versuch, ihren inhaftierten Bruder zu befreien, hat Vernehmungen, Hausdurchsuchungen und ihre Ausweisung aus Dresden zur Folge. In Werken wie „Fata Morgana“ (1851) verarbeitete sie ihre Erfahrungen aus dem Kampf für die Demokratie. Glanzstück ist die Kritik an Figuren des Paulskirchenparlaments. Neben Reisebeschreibungen wie „Aus den Pyrenäen“ (1854), Novellen und Erzählungen fertigte Claire von Glümer auch zahlreiche Übersetzungen an.

Veranstalter: Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte und Geschichtsvermittlung, TU Braunschweig
Veranstaltungsort: Raabe-Haus, Leonhardstr. 29a, 38102 BS
Eintritt frei