Veranstaltungen

Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig
12.02.19 - 19.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Manfred Zieger stellt vor: Leo Perutz

Leo Perutz, geboren 1882 in Prag, von Beruf Mathematiker, hat nicht nur mit Franz Kafka gemeinsam, dass er für eine Versicherung arbeitete, sondern auch, dass er nebenbei Romane und Erzählungen schrieb. Für Daniel Kehlmann ist er der „größte magische Realist“. In den 20er Jahren lebte er in Wien als erfolgreicher Autor, doch musste er 1938 nach dem ‚Anschluss' ins Exil gehen. Nach dem Krieg konnte er an seine früheren Erfolge im deutschsprachigen Raum nicht mehr anknüpfen. Ein zentrales Motiv von Perutz ist die Frage nach der Realität: häufig steht den Versionen eines Ich-Erzählers die seiner Umwelt gegenüber, ohne dass sich entscheiden lässt, welche Version „tatsächlich“ ist. Leo Perutz starb 1957.

Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig
Veranstaltungsort: Raabe-Haus, Leonhardstr. 29a, 38102 BS
Eintritt frei