Veranstaltungen

Literaturbüro Westniedersachsen
25.10.19 - 19.00 Uhr – Literaturbüro Westniedersachsen

„Die Schatten eines Jahres“ – Ein Roman über eine Friedensaktivistin während des 2. Weltkriegs

Lesung mit der Autorin Wiebke Eden aus Berlin

© Bübül Verlag

Als die engagierte Friedensaktivistin Mathilde mit achtundsiebzig Jahren nach einer
Sitzblockade zur Strafarbeit in einem Park verdonnert wird, rückt die Presse an.
Sie erzählt von ihren Anfängen als Pazifistin, und plötzlich steht ihr eine Zeit vor Augen, über die sie nie gesprochen hat: Ihr Jahr in Barcelona, zu Beginn des Zweiten Weltkriegs, als sie jung und verliebt war und zur Spionin wurde. Wiebke Edens hochaktueller, spannender Roman wirft die Frage auf, wie ein Mensch in etwas hineingeraten kann, dessen Konsequenzen nicht absehbar sind.
Wiebke Eden, 1968 in Jever geboren, arbeitete nach Zeitungsvolontariat und Germanistikstudiumals freie Journalistin. Sie veröffentlichte zwei Porträtbände über schreibende Frauen: „Keine Angst vor großen Gefühlen“ und „Im Gespräch: Journalistinnen“.
2008 erschien ihr Roman „Die Zeit der roten Früchte“. Dabei fanden ihre knappe, eindringliche Sprache und die genaue Beobachtung ihrer Figuren große Beachtung. Neben Texten in Anthologien veröffentlichte sie im Bübül Verlag, Berlin, die Erzählungen „Das Liebespaar“ und „Udo“. Wiebke Eden lebt in Berlin und leitet auch kreative Schreibwerkstätten.

Eine Lesung in Kooperation mit den Altstädter Bücherstuben im Rahmen der Reihe „LiteraturWerkstatt“ des Literaturbüros Westniedersachsen und der VHS Osnabrück

Altstädter Bücherstuben, Bierstr. 37

7.- / erm. 5.- 
Vorverkauf in den Altstädter Bücherstuben, Bierstr. 37