Veranstaltungen

Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig
28.01.20 - 19.00 Uhr – Raabe Haus: Literaturzentrum Braunschweig

Das erste Buch - Marko Dinic´: Die guten Tage

Autorenlesung, Moderation: Frank Schäfer

Der Ich-Erzähler fährt mit dem „Gastarbeiter-Express“ von Wien nach Belgrad in seine alte Heimat, die er 1999 wegen des Kosovokrieges verlassen hat. Anlass der Reise ist der Tod seiner Großmutter. Die Bomben, der Krieg, Milosevi ´ c, den er zuerst lieben, dann hassen gelernt hat, und der Vater, für dessen Ideologie und Opportunismus er nur noch Verachtung empfindet, hatten ihn ins Exil getrieben. Marko Dini ´ c erzählt mit ungeheurer Kraft und in beeindruckenden Bildern von der serbischen Hauptstadt und von einer traumatisierten Generation, die sich weder zu Hause noch in der Fremde verstanden fühlt. Sprach- und bildergewaltiges Debut.

Marko Dini´c wurde 1988 in Wien geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Belgrad. Er studierte in Salzburg Germanistik und Jüdische Kulturgeschichte. Er veröffentlichte Prosa und vor allem Lyrik in verschiedenen Zeitschriften. Für seine Arbeit am Roman erhielt er diverse Stipendien, zuletzt ein Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Schöppingen. „Die guten Tage“ ist sein erster Roman.

Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig

Veranstaltungsort: Buchhandlung Benno Goeritz, Breite Str. 20, 38100 BS Eintritt frei