Walter Kempowski Preis für biografische Literatur

Minister Björn Thümler mit dem ersten Preisträger des Walter Kempowski Preises für biografische Literatur, Jochen Schimmang. Foto: © MWK/Cornelia Kolbe
Minister Björn Thümler mit dem ersten Preisträger des Walter Kempowski Preises für biografische Literatur, Jochen Schimmang. Foto: © MWK/Cornelia Kolbe
Kontakt

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat 32
Leibnizufer 9
30169 Hannover

Ansprechpartnerin: Frau Katharina Graef

Fon: 0511 / 120-2437
Mail: katharina.graef@mwk.niedersachsen.de

Internet

www.mwk.niedersachsen.de

Informationen

2019 schreibt das Land Niedersachsen erstmalig den „Walter Kempowski Preis für biografische Literatur“ aus. Der Preis zeichnet Autorinnen und Autoren aus, denen es mit ihren literarischen Arbeiten gelingt, die Einflüsse und Auswirkungen zeitgeschichtlicher Ereignisse auf die individuelle Biografie darzustellen. Zugelassen sind alle Textformen von herausragender literarischer Qualität.

Der Preis kann für ein einzelnes Werk, aber auch für das (bisherige) Gesamtwerk einer Autorin/ eines Autors vergeben werden. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und umfasst neben dem Preisgeld eine Lesereise durch die niedersächsischen Literaturhäuser.  Der Walter Kempowski Preis für biografische Literatur des Landes Niedersachsen ist einer von zwei niedersächsischen Literaturpreisen. Er wird im jährlichen Wechsel mit dem Nicolas-Born-Preis verliehen. Das Ministerium beruft die Literaturkommission und Jury, die die Preisträger*innen auswählt.

Preisträger:

  • 2019 Jochen Schimmang
  • 2021 Kurt Drawert
  • 2023 Karen Duve