Friedrich-Bödecker-Preis

Die Preisverleihung im Jahr 2008 an Manfred Schlüter; © Friedrich-Bödecker-Kreis
Die Preisverleihung im Jahr 2008 an Manfred Schlüter; © Friedrich-Bödecker-Kreis
Kontakt

Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. in Niedersachsen

Geschäftsführung: Udo von Alten
Verwaltung: Irma Beushausen
Künstlerhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover

Fon 0511/98 05 823
Fax 0511/80 92 119
Email: fbk.nds@t-online.de

Internet

FBK - Landesverband Niedersachsen

Informationen

Der Friedrich-Bödecker-Preis wird alle zwei Jahre von den Friedrich-Bödecker-Kreisen für besondere Leistungen auf dem Gebiet der neueren deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur vergeben. Die Verleihung erfolgt im Rahmen eines Autorentreffens auf Einladung des Friedrich-Bödecker-Kreises. Der nach Friedrich Bödecker benannte Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Mit dem Preis sollen jedoch nicht nur Autorinnen und Autoren von Büchern ausgezeichnet werden, sondern gleichermaßen Leistungen auf den Gebieten Rundfunk, Fernsehen, Theater, Wissenschaft, Literaturkritik und Übersetzung sowie die Arbeit von Verlagen und Verbänden.

Preisträger:

  • 2016 Carolin Philipps und Patrick K. Addai
  • 2014 Anja Tuckermann
  • 2012 Georg Bydlinski
  • 2010 Archiv für Kindertexte an der Universität Halle
  • 2008 Manfred Schlüter
  • 2006 Sigrid Zeevaert
  • 2004 Hans-Joachim Gelberg
  • 2002 Tilman Röhrig
  • 2000 Benno Pludra
  • 1998 Mirjam Pressler
  • 1996 Herbert Günther
  • 1994 Arnulf Zitelmann
  • 1992 Christa Spangenberg und Hans Frevert
  • 1990 Hans-Georg Noack
  • 1988 Ingeborg Bayer
  • 1986 Schülerexpress des ZDF
  • 1984 Josef Guggenmos
  • 1982 Klaus Doderer
  • 1980 Achim Bröger und Gisela Kalow
  • 1978 Renate Welsh
  • 1976 Wolfgang Gabel
  • 1974 Gerold Anrich und Heinrich Pleticha
  • 1972 Boy Lornsen (Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt) und Christine Nöstlinger