Drei Haide-Lieder aus dem »Kleinen Rosengarten«

Autor

Hermann Löns

Hermann Löns

- 1911 -

Die freie Pürsch

Auf der Lüneburger Haide
Geht der Wind die kreuz die quer,
Auf der Lüneburger Haide
Jag ich hin und jag ich her.

An die hundert grüne Jäger
Werden nicht des Lebens froh,
Denn Paßupp so heißt mein Leithund,
Und mein Schweißhund heißt Wahrtoo.

Wenn die lauten Hunde jagen,
Fährt der Fuchs zum Baue ein,
Und in jedem dritten Dorfe
Ist ein wacker Mädchen mein.

Heute die und morgen jene,
Heut ein Rehbock, dann ein Hirsch,
Rosen blühn in jedem Garten,
Überall ist frei die Pürsch.

Winter

Über die Haide geht mein Gedenken
Annemariee, nach dir, nach dir allein,
Über die Haide möchte ich wandern,
Annemariee, bei dir zu sein.

Über die Haide flogen die Schwalben,
Annemariee, sie grüßten dich von mir,
Über die Haide riefen die Raben,
Annemariee, Antwort von dir.

Über die Haide pfeifen die Winde,
Annemariee, und alles ist voll Schnee,
Über die Haide ging einst mein Lieben,
Annemariee, ade, ade.

Auf der Lüneburger Haide

Auf der Lüneburger Haide,
In dem wunderschönen Land
Ging ich auf und ging ich unter,
Allerlei am Weg ich fand;
Valleri, vallera,
Und juchheirassa,
Bester Schatz, bester Schatz,
Denn du weißt es weißt es ja.

Brüder, laßt die Gläser klingen,
Denn der Muskatellerwein
Wird vom langen Stehen sauer,
Ausgetrunken muß er sein;
Valleri, vallera,
Und juchheirassa,
Bester Schatz, bester Schatz,
Denn du weißt es weißt es ja.

Und die Bracken und die bellen,
Und die Büchse und die knallt,
Rote Hirsche wolln wir jagen
In dem grünen grünen Wald;
Valleri, vallera,
Und juchheirassa,
Bester Schatz, bester Schatz,
Denn du weißt es weißt es ja.

Anmerkungen

Es ist schon ganz bezeichnend für Hermann Löns, daß er seine »Rosengarten«-Texte »Volkslieder« nannte; andererseits sind sie (zumal in den Vertonungen von Fritz Jöde und Ludwig Rahlfs) tatsächlich volkstümlich geworden und geblieben. Und damit ist der - 1866 geborene, 1914 im Ersten Weltkrieg bei Reims gefallene - »Haidedichter« einer der letzten, der das geschafft hat. Weiteres von und zu Hermann Löns - siehe unter »Hannover« und »Schaumburg-Lippe«.

Quelle

Hermann Löns, Der kleine Rosengarten. Volkslieder, Jena : Eugen Diederichs, 1911 (S. 46, S. 68, S. 1)