Literaturbüro Westniedersachsen

Literaturbüro Westniedersachsen
Am Ledenhof 3-5, 49074 Osnabrück
Anfahrtskizze

Tel. 0541 - 28692
Fax 0541 - 3234333
litos-info(at)gmx.de

Internet

Internetauftritt des Literaturbüros Westniedersachsen

Lageplan: Am Ledenhof 3-5, 49074 Osnabrück#
© Peter Reinke
© Peter Reinke

Informationen

Rechtsform: Kommunale Einrichtung der Stadt Osnabrück
Gründungsjahr: 1991
Leiterin: Beatrice Le Coutre-Bick

Das Literaturbüro Westniedersachsen in Osnabrück wurde 1991 als erstes kommunales Zentrum literarischen Lebens in Niedersachsen gegründet. Es hat seinen Sitz im Steinwerk Ledenhof. Im Renaissance-Saal des Hauses, im Rathaus der Stadt Osnabrück und an anderen Veranstaltungsorten finden ausgewählte literarische Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung statt. Das Literaturbüro versteht sich als Orientierungspunkt und Impulsgeber für das öffentlich-literarische Leben in Stadt und Region.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen innovative literarische Projekte und Veranstaltungen – auch unter Einbeziehung anderer Kunstsparten – mit nationalen, internationalen, aber auch regionalen Autoren. Entsprechend dem Profil der "Friedensstadt Osnabrück" liegt ein Schwerpunkt des Programms auf dem "Dialog der Kulturen".

Grundlage für die vernetzende und koordinierende Tätigkeit sind intensive Kontakte mit Verbänden und Einrichtungen aus dem Literaturbereich, den Gemeinden, Landschaftsverbänden sowie Kooperationen mit Bildungseinrichtungen, Universitäten, Kulturinstitutionen, Buchhandlungen, literarischen Gesellschaften, Medienpartnern und Sponsoren.

Neben der Beratung von Veranstaltern und Autoren bietet das Literaturbüro eine gezielte Talentförderung, u.a. mit Autorenwerkstätten, literarischen Wettbewerben, Austauschforen und anderen Maßnahmen an. Darüber hinaus ist die Leiterin des Literaturbüros als beratendes Mitglied im Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. für regionale Literatur-/ Kulturförderung tätig.