Sabrina Janesch

Foto: Milena Schlösser
Foto: Milena Schlösser
Sabrina Janesch

* 1985 in Gifhorn
lebt in Münster / Westf.

Website

www.sabrinajanesch.de/

Vita

Freie Autorin und Journalistin.

Sabrina Janesch, geb. 1985 in Gifhorn, studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und Polonistik an der Jagiellonen-Universität Krakau. Seit ihrem Diplom im Sommer 2009 arbeitet sie als Schriftstellerin und Publizistin.

Neben zahlreichen Texten in Zeitungen, Magazinen, Weblogs und Anthologien veröffentlichte sie 2010 ihren ersten Roman "Katzenberge", der tief in die Geschichte Europas, nach Schlesien und Galizien zurückführt und von Deportation und Vertreibung erzählt. „Wirklichkeitsgewaltig und erfinderisch, eine literarische Landvermessung“, befand Jörg Magenau in der Laudatio zur Verleihung des Mara-Cassens-Preises an Janesch. Und Günter Grass schrieb über Janeschs Debüt: „Diesem Buch sind viele Leser zu wünschen.“

Auszeichnungen

  • 2005 erster Preis beim O-Ton-Literaturwettbewerb des NDR
  • 2009 erste Stadtschreiberin der Stadt Danzig (Stipendium des Deutschen Kulturforums östliches Europa)
  • 2010 Arbeitsstipendium des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur
  • 2010 Stipendium des Stuttgarter Schriftstellerhauses
  • 2010 Aufenthaltsstipendium des Literarischen Colloquiums Berlin
  • 2010 nominiert für den Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis
  • 2010 Mara-Cassens-Preis für das beste deutschsprachige Romandebüt
  • 2011 Spreewaldstipendium
  • 2011 Ledig House Residency
  • 2011 Nicolas-Born-Debütpreis des Landes Niedersachsen
  • 2011 Anna-Seghers-Preis der gleichnamigen Stiftung
  • 2014 Literatur-Jahresstipendium des Landes Niedersachsen

Video

Sabrina Janesch: "Katzenberge"

Die Autorin liest.

26.08.2010
zehnSeiten
Aufbau Verlag

Publikationen (Auswahl)

Titel Rubrik Jahr
Tango für einen Hund Roman 2014
Ambra (Bernsteintage) Roman 2012
Katzenberge Roman 2010