Foto: privat
Foto: privat
Prof. Dr.phil.
Klaus K. Urban

* 27.04.1944 in Bärn (Sudeten)
lebt in Stadthagen

Website

www.klausurban.com

Vita

Professor für Sonderpädagogische Psychologie, Autor.

Nach seinem Lehramtsstudium arbeitete Klaus K. Urban als Lehrer in Hamburg. Er studierte weiter (Sprachwissenschaft, Pädagogik und Psychologie) und promovierte über "Verstehen gesprochener Sprache". Darauf begann er seine Lehr- und Forschungstätigkeit an der Uni Osnabrück und seit 1979 an der Uni Hannover, wo er sich 1988 habilitierte.

Bis Oktober 2009 war Klaus K. Urban Professor für Sonderpädagogische Psychologie (mit dem Schwerpunkt Begabungs- und Kreativforschung) am Institut für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover.

Er schreibt Satire, Poetry-Slam-Prosa und Liedtexte, hat Lyrik in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht und macht musikalisch-literarische Solo-Programme mit eigenen Texten und Songs sowie zu Autoren wie Tucholsky, Heine und Brecht. Urban tritt seit 2009 vermehrt bei Lesebühnen und Poetry Slams auf, von denen er bereits mehrere gewonnen hat, u. a. war er Vizemeister Niedersachsen/Bremen 2012, Halbfinalist bei den Deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften 2011 sowie Finalist 2012.

Auszeichnungen

  • 1991 und 1992 Hafiz-Literaturpreis für Satire

Video

Klaus Urban: "Das Warten"

Der Autor im Finale des "ReimBerg Slams".

19.01.2013
slamsation

Publikationen (Auswahl)

Titel Rubrik Jahr
Alle Macht geht vom Volke aus Satire 2012 (1996)
Satzromane, Bd. 1-4 Romane 2011
Das Blaue vom Himmel Texte zur CD 1996