Jan Beinßen

Foto: Ralf Lang
Foto: Ralf Lang
Jan Beinßen

* 30. Januar 1965 in Stadthagen
lebt in Nürnberg

Website

www.janbeinssen.de

Vita

Journalist und freier Autor.

Jan Beinßen studierte Germanistik in Hannover. Nach einem Volontariat bei der Tageszeitung in seiner Geburtsstadt Stadthagen arbeitete er zunächst als Redakteur in Hameln. Seit 1993 lebt er in Nürnberg und spezialisierte sich als Journalist auf Luftfahrtthemen.

Beinßens erster Roman mit dem Titel Zwei Frauen gegen die Zeit erschien 1997 im Verlag Reclam Leipzig. Bekannt wurde er vor allem durch seine Paul Flemming-Reihe, die in Nürnberg spielt. Außerdem schrieb er Kriminalromane, die in seiner alten Heimat, dem Weserbergland spielen.

Publikationen (Auswahl)

Titel Rubrik Jahr
Görings Plan Krimi 2014
Steinzeichen Krimi 2012
Familienpakt Krimi 2012
Todesstreich Krimi 2011
Todesfrauen Krimi 2011
Goldfrauen Krimi 2010
Paul Flemming Reihe Krimi 2009-2015
Messers Schneide Krimi 2001
Die Genfalle Roman 1998
Zwei Frauen gegen die Zeit Roman 1997