Friedrich Hermann Klencke

Friedrich Hermann Klencke

* 16.01.1813 in Hannover
† 11.10.1881 in Hannover

Vita

Philipp Friedrich Hermann Klencke war ursprünglich Wundarzt, der sich mit medizinischen Ratgeber-Büchern und populären naturwissenschaftlichen Aufsätzen die Finanzmittel erschrieb, ordentlich Medizin studieren zu können, woraufhin er dann als praktischer Arzt in Braunschweig und von 1855 bis zu seinem Tod in seiner Heimatstadt Hannover wirkte.

Die medizinische Schriftstellerei hatte ihn auf den Geschmack gebracht: Er erweiterte sein Themenfeld und wurde einer der rührigsten Verfasser kulturhistorischer Sachbücher und Erzählungen. Er verfaßte biographische Romane über Luther und Leibniz, Lessing und Herder - und auch über den magischen Professor Beireis.

1971 erschien in der Schriftenreihe der Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule Hannover ein Portrait von Fritz Hartmann über Klencke mit einem Verzeichnis der medizinischen, belletristischen und politischen Werke des Wundarztes und Schriftstellers.

Niedersachsen literarisch

Titel Erwähnte Orte
Elm-Athens letzte Blüte Elm, Helmstedt Details