Foto: Sophie Allkemper
Foto: Sophie Allkemper
Dr.
Andrea Paluch

* 1970 in Hannover-Langenhagen
lebt in bei Flensburg

Website

www.paluch-habeck.de

Vita

Autorin, Übersetzerin, Kolumnistin und Musikerin.

Andrea Paluch ist in Garbsen aufgewachsen. Sie studierte Anglistik und Germanistik in Hannover, Freiburg, Roskilde (DK) und Hamburg und promovierte 2000 mit einer Arbeit zur zeitgenössischen britischen Lyrik.

Neben ihrem eigenen Schreiben arbeitet sie auch mit ihrem Mann Robert Habeck.  Gemeinsam veröffentlichen sie Romane und Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendliteratur, Radioessays und -geschichten (u.a. für "Ohrenbär" von Radioberlin, WDR und NDR), übersetzen aus dem Englischen (W.B. Yeats, Ted Hughes) und wurden für ihre literarische Arbeit mehrfach ausgezeichnet.

Robert Habeck, geb. 1969 in Lübeck, studierte Germanistik und Philosophie und promovierte über Fragen zur literarischen Ästhetik. Er ist freier Autor und Übersetzer und engagiert sich zudem als Politiker. Paluch und Habeck wohnten zwischen 1999 und 2001 in Lüneburg. Heute leben sie mit ihren vier Söhnen an der dänischen Grenze, in der Nähe von Flensburg.

Auszeichnungen

  • 1996 Preis für literarische Übersetzungen der Stadt Hamburg (für Andrea Paluch und Robert Habeck)
  • 1999 und 2004 Arbeitsstipendium des Brecht-Hauses, Svendborg (für Andrea Paluch und Robert Habeck)
  • 2002 Drehbuchförderung des Landes Schleswig-Holstein (für Andrea Paluch und Robert Habeck)

Video

Andrea Paluch: "Zwischen den Jahren"

Die Autorin liest aus ihrem Roman.

21.03.2012
Literaturtelefon Kiel

Publikationen (Auswahl)

Titel Rubrik Jahr
Wundervolles Dorfleben 2015
Zwischen den Jahren Roman 2012
Wolfsnacht (zsm. mit Robert Habeck) 2011
Nichts ist alltäglich Kolumnen 2010