Literatur vor Ort

Alle Einrichtungen, deren Veranstaltungen im Kalender stehen.

Literaturveranstaltungen in Niedersachsen

Das Land fördert an sechs Standorten – in Braunschweig, Göttingen, Hannover, Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück – die Arbeit der Literaturhäuser und Literarischen Zentren in Niedersachsen. Mit ihren Programmen und Projekten, mit Autoren- und Multiplikatorenberatung, örtlichen Preisen und Stipendien geben sie wichtige Impulse und bewahren und vermitteln Literatur.
Dazu gibt es Literatur-Festivals, wie das der VGH-Stiftung, und Bildungsangebote der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel.

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel bietet Kurse und Tagungen in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Museum, Musik und Theater an. Ihr Angebot richtet sich an Menschen, die künstlerisch arbeiten und Kultur vermitteln und dafür ihr Wissen und Können erweitern wollen.
www.bundesakademie.de

Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig

Das Raabe-Haus:Literaturzentrum gehört zum Kulturinstitut der Stadt Braunschweig. Es fördert und vermittelt zeitgenössische Literatur, pflegt das literarische Erbe des Braunschweiger Schriftstellers Wilhelm Raabe und ist mit der Geschäftsführung des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises betraut.

Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig
Schlossplatz 1 · 38100 Braunschweig
Fon (0531) 701 893 17 · Fax (0531) 701 893 16 · raabe-haus@braunschweig.de

www.literaturzentrum-braunschweig.de

Literarisches Zentrum Göttingen

Das Literarische Zentrum Göttingen bringt alle Bereiche zeitgenössischer Kultur auf ein und dasselbe Podium: ein begehbares Feuilleton, in dem das Gespräch an erster Stelle steht. Bundesweit einmalig bietet es von der Universität Göttingen finanzierte und studiumbegleitende Volontariate. Mit dem Projekt "Literatur macht Schule" vernetzt es Schule und Kulturbetrieb.

Literarisches Zentrum Göttingen e.V.
Düstere Straße 20 · 37073 Göttingen
Fon: 0551 - 49 56 823 · Fax: 0551 - 49 56 824 · info@lit-zentrum-goe.de
Karten: 0551 – 49 56 826

www.lit-zentrum-goe.de

Literaturhaus Hannover

Das Literaturhaus Hannover ist das Forum für Literatur und Kultur mitten in der Landeshauptstadt mit Sitz im Künstlerhaus, wo in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schauspielhaus auch Bildende Kunst und Film präsentiert werden. Es betreut zusammen mit der Stadt Hannover das Hannah-Ahrendt-Stipendium für verfolgte Autoren.

Literaturhaus Hannover
Künstlerhaus · Sophienstraße 2 · 30159 Hannover
Fon: 0511 – 88 72 52 · Fax: 0511 – 809 34 07 · info@literaturhaus-hannover.de

www.literaturhaus-hannover.de

Literaturbüro Lüneburg

Das Literaturbüro Lüneburg präsentiert seit 1993 deutsche und internationale Autorinnen und Autoren im denkmalgeschützten Heinrich-Heine-Haus, aber auch an anderen Veranstaltungsorten in und um Lüneburg. Es betreut das Heinrich-Heine-Stipendium und lädt jährlich einen Ehrengast zum Aufenthalt ins Heine-Haus ein.

Literaturbüro Lüneburg e.V.
Heinrich-Heine-Haus · Am Ochsenmarkt 1 · 21335 Lüneburg
Fon 04131 - 309 687 · Fax 04131 - 309 688 · literaturbuero@stadt.lueneburg.de

www.literaturbuero-lueneburg.de

Literaturbüro Oldenburg

Das Literaturbüro Oldenburg macht seine Gäste mit Gegenwartsliteratur bekannt. Von ihren Akteuren lädt es die ein, die individuellen Konzepten folgen und Positionen beziehen, dazu zählen auch Literaturwissenschaftler, Verleger und Kritiker. Besonderen Stellenwert legt es auf die Nachwuchsförderung und auf die Begegnung mit anderen Künsten.

literatur büro oldenburg
Peterstraße 3 · 26121 Oldenburg
Tel. 0441-2353014 · Fax 0441-2353415 · literaturbuero@stadt-oldenburg.de

www.literaturbuero-oldenburg.de

Spielstätte: Wilhelm13
Wilhelmstraße 13 | 26121 Oldenburg · www.wilhelm13.de

Literaturbüro Westniedersachsen

Das Literaturbüro Westniedersachsen in Osnabrück hat seinen Sitz im historischen Ledenhof. Gegründet wurde das älteste der niedersächsischen Literaturhäuser 1991 als zentraler Treffpunkt literarischen Lebens der westniedersächsischen Region, und als Geschäftsstelle des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises.

Literaturbüro Westniedersachsen
Am Ledenhof 3-5 · 49074 Osnabrück
Fon 0541-28692 · Fax 0541-323 4333 · litos-info@gmx.de

www.osnabrueck.de/bildung