Veranstaltungen

Literaturhaus Hannover
19.08.17 - 19.30 Uhr – Literaturhaus Hannover

Musik 21 Festival: Mara Genschel

„Büro Dilletantisme“

Mara Genschel © Reiner Mnich

Seit 2008 veranstaltet Musik 21 zu einem Jahresthema ein Festival für Neue Musik, das als Biennale in Hannover und an anderen Orten in Niedersachsen stattfindet. Stets fliessen die geografischen und kulturellen Gegebenheiten in die Planungen der vielseitigen Programme ein. Das Festival bietet Konzerte, Performances, outdoor-Projekte, Installationen, audio-visuelle Arbeiten und Vorträge und hat sich als feste Größe im Musikleben etabliert.

Diesmal findet das Musik 21 Festival vom 17.-20. August in Hannover statt, erstmals unter der Leitung von Matthias Kaul. Unter dem Titel UMS WORT richtet es Augen und Ohren auf das Wort in der zeitgenössischen Musik!

Einige Klanginstallationen und Konzertlesungen und Klangreden nähern sich dem Wort von der Musik aus, für andere wiederum bildet das Wort das Fundament für musikalische Kommunikation.  Im Literaturhaus ist die Autorin Mara Genschel zu Gast. Für ihren Festival-Auftritt hat sie Carte blanche erhalten: Niemand weiß im Vorfeld, in welche Zwischenräume sie uns - ausgehend vom Wort - führen wird.

Neben Mara Genschel gestalten Yoko Tawada, Pit Noack sowie das norwegische Ensemble ASAMISIMASA, das Ensemble L’ART POUR L’ART, Das Neue Ensemble das Festivalprogramm -  und viele andere, die es noch zu entdecken gilt! Zudem wird das Spiel zwischen Kunstlied und Lautkunst über den gesamten Festivalzeitraum verteilt an überraschenden Plätzen und in überraschenden Momenten durchbrochen – von scheppernden Fanfaren: 20 Kompositionsaufträge, gespielt vom Ensemble Schwerpunkt laden ganz alltägliche Festivalsituationen humorvoll und ironisch auf.  Orte sind u.a. das Sprengel Museum, das Künstlerhaus mit der Stiftung Niedersachsen, dem Kino und dem Literaturhaus, die Staatsoper und der Pavillon.

Mara Genschel, geboren 1982 in Bonn, studierte Musikwissenschaft und Schulmusik sowie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie hat Gedichtbände veröffentlicht und Hörspiel-Musik komponiert.

Eintritt: 10,- / 5,-

Das ganze Festival Programm unter www.musik21niedersachsen.de