Veranstaltungen

Literaturbüro Lüneburg
14.06.18 - 19.00 Uhr – Literaturbüro Lüneburg

25 Jahre Literaturbüro Lüneburg – Ein Fest für die Literatur

Öffentliche Vorlesung von Peter Stamm, zehnter Heinrich-Heine-Gastdozent

Peter Stamm © Anita Affentranger

Peter Stamm zählt zu den wichtigsten Schriftstellern der Schweiz. Seit seinem Debütroman „Agnes“ (1998) sind sieben weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken erschienen. Peter Stamm entfaltet darin mit wenigen Worten Welten. Immer wieder geht es um Liebesbeziehungen, um Momentaufnahmen eines Glücks oder die Sehnsucht nach Veränderungen und um die Suche nach dem eigenen Leben.

In seinem jüngsten Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ verwischt der große Schweizer Erzähler elegant die Grenzen zwischen Literatur und Wirklichkeit. Christoph trifft auf die viel jüngere Lena. Er erzählt ihr, dass er vor zwanzig Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. Eine Geschichte vom Verlieren und Finden der Liebe, von Zufall und Notwendigkeit, die um die Frage kreist: können wir unserem Schicksal entgehen? Die Literaturkritikerin Wiebke Porombka moderiert. Sie schreibt u.a. für die F.A.Z und DIE ZEIT, ist Mitglied der Jury des Bremer Literaturpreises sowie der Jury des Preises der Leipziger Buchmesse.

Eintritt frei
Veranstalter: Literaturbüro Lüneburg und Leuphana Universität
Veranstaltungsort: Leuphana, Forum des Zentralgebäudes

Die Veranstaltung wird gefördert von der Sparda-Bank und dem Deutschen Literatur-Fonds.