Gerrit-Engelke-Archiv der Stadtbibliothek Hannover

Gerrit-Engelke-Archiv der Stadtbibliothek Hannover
Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Str. 12, 30169 Hannover
Anfahrtskizze

Tel: 0511 168 - 40483 (Ansprechpartner Detlef Kasten)
Tel: 0511 168 - 42169 (Zentralinformation der Stadtbibliothek Hannover)
42.62.3(at)hannover-stadt.de

Internet

Internetauftritt des Gerrit-Engelke-Archivs

Informationen

Träger: Kommune

1938 wurde die Gerrit-Engelke-Gedächtnis-Stiftung e.V. (GEGSt) gegründet. Die Satzung sah vor, Erinnerungsstücke und Werke des Dichters Gerrit Engelke zu sammeln und ein Archiv einzurichten.

1989 übernahm die Stadtbibliothek Hannover die Bestände der GEGSt als Dauerleihgabe. Mit der Auflösung der Gerrit-Engelke-Gedächtnis-Stiftung im Dezember 1995 ging der Bestand endgültig in den Besitz der Stadtbibliothek Hannover über.
Der Umfang beträgt heute ca. 770 Einheiten Gedichtmanuskripte, Korrespondenz von und an Engelke, Zeichnungen und grafische Blätter sowie Fotografien.

Zwischen 1979 und 2005 verlieh die Stadt Hannover zusammen mit der Stadtsparkasse Hannover den "Gerrit-Engelke-Preis für Literatur". Dieser Preis wurde 2008 durch den "Hölty-Preis für Lyrik der Landeshauptstadt und der Sparkasse Hannover" ersetzt.